Barenteich News

Wieder donnernde Kanonen und Getöse von der (SPD-Eversburg / Heiko Panzer)?

 

Heute am 15.04.2021 habe ich von den Anwohnern aus Eversburg und Atter mehrere Telefonate und E-Mails erhalten, mit dem Inhalt, der Stimmenzähler auf unserer Website, für und gegen das Projekt, sei manipuliert.

 

Wir versichern das dies nicht der Fall ist und wir keinen Einfluss auf die Website haben.

 

Zur Presseerklärung vom 09.04.21 von Herrn Heiko Panzer (SPD) sind wir auf vier von seinen fünf kritisierten Punkten eingegangen und haben diese sofort um geplant und geändert. Den fünften Punkt „graue Energie“, können wir nicht zu 100 % berücksichtigen, weil es Seitens der Forschung noch keine Alternativen für Zement, Beton usw. gibt. Unser Projekt entspricht dem höchsten deutschen Standard Kfw 40+.

 

Herr Panzer hat vor mehr als 4 Wochen in einer Stellungnahme mitgeteilt, das er unser Gutachten extern überprüfen lassen will (die Überprüfung dauert maximal 1 Woche). Bis heute hat er davon nichts mehr erwähnt, somit gehen wir davon aus, das eine externe Prüfung unser Gutachten bestätigt hat.

 

Man hat den Eindruck, dass immer wieder neue Behauptungen gegen das Projekt erfunden werden um mit aller Macht und allen Mitteln die Fertigstellung unseres Objektes zu verhindern und wir fragen uns allmählich für wen Herr Panzer dies tut?

 

Um eine vollkommende Sicherheit über unser Projekt zu bekommen, haben wir über einen Freund, der Bundestagsabgeordneter ist und sich auch für unser Projekt einsetzen möchte, sämtliche Unterlagen, wie Zeitungsartikel, Veröffentlichungen und politische Stellungnahmen der Osnabrücker Parteien, sowie unser Projekt mit sämtlichen Zeichnungen und Gutachten, überreicht zur Weitergabe an das Bundesministerium des Innern, für Bau – und Heimat in Berlin.

 

Wir hoffen, das dieser Spuk auch mit unwahren Behauptungen aufhört und nur noch Sachlich argumentiert wird.

 

Frank Böhm

 

Ein interessanter Hinweis Pressemitteilung der Bundesregierung vom 04.11.2020 Bundesregierung beschließt Baulandmobilisierungsgesetz kurze inhaltliche Zusammenfassung:
Zu den wesentlichen Regelungsinhalten zählen unter anderem:
Erweiterung der Befreiungsmöglichkeiten und Erleichterungen für das Bauen im Innen- und Außenbereich https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2020/11/baulandmobilisierungsgesetz-beschlossen.html